• LED Taschenlampen

    Viele kennen das: Es gibt Momente, in denen man eine Taschenlampe dringend benötigt. Sei es, um eine schwer zugängliche Stelle auszuleuchten oder weil der Strom ausgefallen ist und man eine Lichtquelle benötigt. Wie ärgerlich ist es, wenn man feststellt, dass die Batterie leer ist. Es kommt allerdings auch häufiger vor, dass die Taschenlampe ein wahrer Energiefresser ist und man schnell nur noch ein viel zu schwaches Licht hat, um damit arbeiten zu können. In diesem Fall sind LED Taschenlampen praktisch. Sie spenden ein besonders helles Licht und verbrauchen rund 85 Prozent weniger Batterieleistung als herkömmliche Taschenlampen. Die meisten Modelle sind außerdem sehr robust und daher auch für den Outdoor-Einsatz geeignet.
    • LED Taschenlampen - bei DOTLUX

      Ein weiterer Vorteil der LED-Taschenlampen besteht darin, dass die Glühbirnen im Inneren unempfindlich gegenüber Stößen sind. Das heißt, dass das Licht konstant scheint und die Lampe an sich eine viel höhere Lebensdauer aufweist als die herkömmliche Glühlampe. Für eine optimale Sicht sind die Lampen außerdem hervorragend eingestellt, sodass sie auf den jeweiligen Bereich fokussiert werden können, den sie beleuchten sollen. Auch Zoom- oder Dimmfunktionen kann man bei einigen Modellen einstellen. Die innovative LED-Technologie bietet also eine größere Lichtleistung als die normale Glühlampe und hält auch länger. Man geht von einer Lebensspanne von 100.000 Stunden aus. Das heißt also, dass man die Lichtquelle in der Taschenlampe nicht austauschen muss. Mithilfe von Dichtungsringen und einem Gehäuse, das resistent gegenüber Spritzwasser ist, sind die Outdoor-Taschenlampen besonders langlebig. Den Lichtstrahl kann man bequem über ein Drehen am Vorderteil der Lampe regulieren. Wartungsfreiheit und Energieersparnis bei starker Lichtleistung - das sind die Argumente für die Anschaffung einer LED Taschenlampe. Ideal für den Beruf oder die Freizeit.