Gerne beraten wir Sie persönlich: 0 91 41 / 40 51 - 0

Straßenlaternen und Straßenlampen mit DOTLUX auf LED umrüsten

Straßenlaternen

Gut beleuchtete Straßen sind der Garant dafür, dass sich sowohl Passanten wie andere Verkehrsteilnehmer in der Dämmerung und im Dunkeln sicher bewegen können. Die Sichtbarkeit der Personen auf den Straßen wird erhöht und Autofahrer können rechtzeitig auf Gefahrensituationen reagieren. Die Zeitumstellung schafft zwar vorübergehend am frühen Morgen Abhilfe, da Kinder und Erwachsene wieder im Hellen zur Schule bzw. zur Arbeit gehen, doch dafür wird es früher dunkel. Das bedeutet, dass die Passanten dann unter dem Kunstlicht wenig effizienter Quecksilberdampflampen und Natriumleuchten nach Hause gehen müssen.

Abhilfe schaffen LED-Straßenleuchten, die weltweit vor einer Einführung in die Allgemeinbeleuchtung stehen. Hervorzuheben sind die technischen Vorteile gegenüber bisherigen Lichtquellen sowie die positiven psychologischen Wirkungen auf Menschen. Ins Gewicht fallen außerdem die geringen Umweltbelastungen. Aufgrund der zahlreichen Vorteile der Leuchtdioden in Bezug auf

  • die Lebensdauer,
  • den Energieverbrauch,
  • die Flexibilität,
  • die Wartung und
  • die Entsorgung

kann davon ausgegangen werden, dass LED-Lampen in den kommenden Jahren konventionelle Leuchtmittel nahezu komplett vom Markt verdrängen werden.

Zahlreiche Kommunen schrecken aufgrund knapper Kassen vor einer Umstellung auf die hoch effiziente LED-Beleuchtung zurück. Wer allerdings genau nachrechnet, kommt zu dem Schluss, dass sich LED-Lampen durch ihre immense Stromersparnis innerhalb kürzester Zeit bezahlt machen. Wird außerdem eine preisgünstige LED Straßenbeleuchtung von DOTLUX gewählt und werden zusätzlich Fördermittel in Anspruch genommen, lässt sich ein Umstieg kostengünstig meistern. Die Verkehrsteilnehmer werden es den Verantwortlichen in den Kommunen danken und der Stadtsäckel wird auf mittlere Sicht entlastet.

Straßenlampen mit Quecksilberlampen & Co müssen umgerüstet werden

Bereits in den vergangenen Jahren kam das Ende einer Reihe herkömmlicher Leuchtmittel. Nun ist mit dem April 2015 auch für Quecksilberdampflampen, die rund 40 Prozent der deutschen Straßenbeleuchtung ausmachen, das Ende gekommen. Diese dürfen laut der EU-Verordnung 245/2009 seit dem 13. April 2015 nicht mehr in den Verkehr gebracht werden.

Daneben trifft es in absehbarer Zeit die meisten Leuchtstofflampen und auch das Gaslicht gehört schon bald der Vergangenheit an. Die Natriumdampflampe hätte zwar aufgrund ihrer Effizienz auch in der Zukunft eine Chance haben können, doch wurde sie zu Gunsten der LED-Straßenbeleuchtung gleich mit auf den Index der veralteten Beleuchtungstechnik gesetzt.

Die veraltete Technik der HQ Leuchten, was für Hochdruck-Quecksilber-Leuchten steht, brachte für die Umwelt nicht nur durch die Verwendung von jährlich 12,6 Tonnen giftigen Quecksilbers beachtliche Belastungen mit sich, sondern auch einen immens hohen Stromverbrauch bei geringer Effizienz. Der Zentralverband der Elektrotechnik und Elektronikindustrie schätzt ein, dass durch den HQL Ersatz deutsche Kommunen in der Straßen- und Außenbeleuchtung bis zu 2,7 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr sowie 1,6 Millionen Tonnen an CO2-Emmissionen einsparen können.

Auch jene, die über manche Entscheidung der EU klagen, kommen angesichts solcher Zahlen zu dem Schluss, dass das Verbot alter Beleuchtungsmittel zu Gunsten der LED-Technik von Vorteil ist.

Damit verbunden sind diese Ziele:

  • Nachhaltige Reduktion von Kohlenstoffdioxid-Emissionen
  • Verstärkter Schutz der Umwelt
  • Ein nachhaltig reduzierter Energieverbrauch
  • Weniger Bedarf an Energie und damit aktive Schadstoffvermeidung
  • Eine hohe Recyclingfähigkeit und damit Ressourcenschonung

Die Verantwortlichen in den Kommunen können bei richtigem Einsatz der LED-Straßenbeleuchtung hohe Einsparungen durch den verringerten Energieverbrauch erzielen. DOTLUX bietet dafür die passenden Ansätze.

Video: Straßenbeleuchtung in Zeiten der Energiewende – Vilshofen rüstet auf LED-Technik um

Die Kommunen und ihre Vorbildfunktion

Bei der Umstellung auf die LED-Technologie wird der Rat von Fachleuten benötigt. So helfen Ihnen die Spezialisten von DOTLUX dabei, das grundsätzlich veränderte Herangehen an die Beleuchtungssysteme in Bezug auf die technische Planung, die Auswahl der passenden LED-Leuchtmittel, die Umsetzung des Beleuchtungskonzepts und die Wartung zu meistern. Darüber hinaus ist zu bedenken, dass trotz erhöhter Anfangsinvestitionen den Städten und Gemeinden eine Vorbildfunktion zukommt. Die Schlüsselfunktion der Kommunen beim Umdenken in der Anwendung von Energie ergibt sich aus der Rolle als öffentlich sichtbarer Lichtanwender.

Gelingt es, großflächig auf eine energieeffiziente Lichttechnologie umzustellen, dürfte die Hebelwirkung auf private Verbraucher beachtlich sein. Neben der Entlastung der öffentlichen Haushalte durch die Reduzierung der Energiekosten käme ein nicht zu unterschätzender Beitrag bei der Meisterung der Energiewende hinzu.

Mit der Erstellung eines neuen Lichtkonzepts für Städte und Gemeinden gehen einige Fragen einher, die Ihnen die Fachleute von DOTLUX gern beantworten. Dazu gehören:

  • Welches Einsparungspotenzial bringt die Einführung der LED-Lichttechnik mit sich?
  • Ist eine zufriedenstellende Beleuchtungsqualität durch die Leuchtdioden bei der Straßenbeleuchtung, Park- und Platzbeleuchtung sowie der Architekturbeleuchtung gewährleistet?
  • Mit welcher DOTLUX-Lösung lässt sich der gewünschte Effekt erzielen?
  • Welche Anfangsinvestition kommt auf die Kommune zu?
  • Welche Fördermöglichkeiten können beantragt werden?
  • Wie können die Bürgerinnen und Bürger in die Erstellung des neuen Lichtkonzepts ihrer Stadt eingebunden werden?

Was steckt hinter der LED-Technologie?

led-strassenlampe-niedrigDas Kürzel LED hat in den letzten Jahren für Aufsehen gesorgt. Dabei steht LED für Light Emitting Diodes, was auf Deutsch so viel wie Leuchtdioden bedeutet. Lange Zeit konnte die LED-Technik nur zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden, da sie nur rotes oder gelbes Licht abgab. Ein neues Leuchtmittel war erst geboren, nachdem es japanischen Physikern gelang, blaue Leuchtdioden zu bauen. Das war bahnbrechend, da sich blaues Licht mit dem Licht längerer Wellenlängen zu weißem Licht mischen lässt.

Durch die Verbindung einer blauen LED mit einem entsprechenden Leuchtstoff wird ein Teil der blauen Strahlung in niederenergetischere Wellen umgewandelt. Das Ergebnis: Weißes Licht, welches einer millimeterkleinen Quelle entströmt, die bruchsicher ist und bis zu fünfzig Mal länger leuchtet als eine herkömmliche Glühbirne.

Als Konverterstoff kommt meist Phosphor zur Anwendung, der die blaue Strahlung absorbiert. Dieser lumineszierende Stoff absorbiert aber in der Regel nur einen Teil der blauen Strahlung, wodurch sich eine Mischung aus blauem, grünem, gelbem und rotem Licht ergibt. Je nach Farbmischung entsteht dann weißes Licht, welches je nach Anwendung variiert werden kann.

Durch die Kombination verschiedener Materialien sowie deren Konzentration kann der Weißton der LEDs variiert und entsprechend der Anwendung eingestellt werden. Zwar liegen warmweiße LEDs mit bis zu 120 Lumen/Watt noch hinter den kaltweißen LEDs mit einer Leistung von bis zu 150 Lumen/Watt, doch ist davon auszugehen, dass auch LEDs mit warmweißer Lichtabgabe in den nächsten Jahren an Effizienz gewinnen.

Bessere Effizienzsteigerung bei der LED

Bei den Light Emitting Diodes handelt es sich um eine Halbleitertechnologie, die anfangs den Anwendern ein tiefergehendes technisches Verständnis abverlangt als dies bisherige konventionelle Leuchtmittel taten. Deshalb sollen an dieser Stelle zentrale technische Eigenschaften der Leuchtdioden vorgestellt und in Bezug auf kommunale Anwendungen betrachtet werden.

Wer die Effizienz eines Leuchtmittels betrachtet, muss die Kenngrößen der abgestrahlten Lichtleistung in Lumen und die dafür aufgewendete Energie in Watt ins Verhältnis setzen. Während konventionelle Leuchtmittel wie etwa die Natriumdampflampe oder die Leuchtstofflampe in den vergangenen Jahrzehenten nur in geringem Maße in Bezug auf ihre Effizienz verbessert werden konnten, ist die Entwicklung von LED durch eine rasante Effizienzsteigerung geprägt. Seit vor rund 40 Jahren die ersten LEDs vorgestellt wurde, hat sich deren Effizienz alle zehn Jahre verzehnfacht.

Das bedeutet in Zahlen, dass HQL, die etwa 35 bis 40 Prozent der deutschen Straßenbeleuchtung ausmachen, bei 50 Lumen/Watt liegen. Natriumdampflampen bringen es immerhin auf eine Lichtausbeute von maximal 130 Lumen/Watt. Hochleistungs-LEDs mit kaltweißem Farbspektrum bringen es hingegen heute schon auf eine Effizienz von 150 Lumen/Watt. Legen wir zu Grunde, dass die Entwicklung der LED-Technik weiterhin so rasant voranschreitet, wird sich die Effizienz der Straßenbeleuchtung LED in den nächsten Jahren nachhaltig erhöhen. Mit der Umrüstung einher geht eine erhebliche Energieeinsparung und eine Verringerung des CO2-Austoßes.

In Anbetracht kontinuierlich steigernder Strompreise und der ständigen Verbesserung der LED-Technik bleibt kaum eine Alternative sollen Kosten in großem Umfang eingespart werden.

Der Faktor Farbwidergabe bei der LED-Straßenbeleuchtung

Bei der Auswahl der passenden LED-Beleuchtung für Straßen, Plätze und Gebäude ist auf eine hohe Farbwiedergabe zu achten. Ebenso wie an Büroarbeitsplätzen, in Verkaufsräumen und Krankenhäusern sowie in Schulen und Museen kommt es auch bei der Außen- und Straßenbeleuchtung auf eine farbgetreue Darstellung der Objekte in erhöhtem Maße an. Eine gute Farbwiedergabe ermöglicht es in der Praxis, dass Gefahrenquellen in den Dunkelstunden wesentlich frühzeitiger identifiziert werden können. Damit leistet eine in der Farbwidergabe genau eingestellte LED-Straßenbeleuchtung einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit. Die DOTLUX-Fachleute beraten Sie gern bei der Auswahl der geeigneten LED-Leuchtmittel.

Weitere Vorteile der LED Straßenbeleuchtung im Überblick

strassenbeleuchtungDie LED Leuchtmittel bieten neben einer erstklassigen Lichtausbeute, einer hervorragenden Lichtqualität und einer hohen Farbwiedergabe weitere Vorteile gegenüber der HQL Straßenbeleuchtung. Dazu zählen:

  • Eine deutlich längere Lebensdauer von 30.000 bis 50.000 Stunden im Vergleich zu HQ Lampen.
  • Durch die schnelle Ansprechzeit im Bereich von Millionstel-Sekunden sind LEDs schneller schaltbar und lassen sich dimmen.
  • Dadurch wird durch die Installation kompletter Lichtsysteme mit entsprechenden Sensoren eine intelligente Steuerung von Licht möglich.
  • Das durch LEDs abgestrahlte Licht enthält keine UV-Strahlung.
  • Damit werden weniger Insekten als bei herkömmlichen Leuchtmitteln angezogen und die LED Straßenleuchten bleiben länger sauber. LED-Systeme weisen eine um 80 Prozent geringere Verschmutzung auf als HQ Straßenlampen.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen herkömmlichen und LED Leuchtmitteln

1. Gemeinsamkeiten

HQ Leuchten und LED-Leuchten weisen eine Reihe von Gemeinsamkeiten auf. Dazu zählen beispielsweise:

  • das Gehäuse
  • das Abdeckglas
  • die Anschlüsse
  • die Anforderungen an die Dichtheit der Leuchte

Speziell durch den letzten Schwerpunkt wird die Lebensdauer des Systems entscheidend beeinflusst, da Staub, Spritzwasser und Feuchtigkeit von
funktionswichtigen Bauteilen ferngehalten wird.

2. Unterschiede

Viel größer als die Gemeinsamkeiten sind jedoch die Unterschiede zwischen dem HQL Ersatz und herkömmlicher Straßenbeleuchtung. Diese sollen hier in Kürze
vorgestellt werden:

  • Spannungsversorgung:
    Aufgrund der hohen Zündspannungen bei Entladungslampen nimmt das Vorschalt- und Zündgerät einen Großteil des Platzes im Innenraum der Leuchte ein.
    Da die Versorgungsspannung der LED-Baugruppen im Regelfall zwischen 24 Volt und 48 Volt liegt, fällt das Vorschaltgerät entsprechend kleiner aus
    und nimmt demzufolge weniger Platz in Anspruch. Das ist vorteilhaft für das Design der LED-Lampen.
  • Optik:
    Durch die Verwendung einfacher Reflektoren bei konventionellen Leuchten und die Verwendung nur einer Leuchte bzw. weniger Entladungslampen ist die
    Lichtverteilungskurve vollständig definiert und kann meist nicht geändert werden. Da eine LED-Leuchte aus einer hohen Anzahl von Hochleistungs-LEDs
    besteht, kann der Lichtstrom in verschiedene Richtungen verteilt werden. So können LED-Straßenlampen die Ausleuchtung verschiedener Verkehrsflächen
    wie von Fußgängerüberwegen, Fußgängerzonen oder unterschiedlichen Straßenspuren übernehmen.
  • Lichtintensität:
    Durch die teilweise Überlappung der Lichtverteilungskurven der LED-Module wird je nach Anspruch die notwenige Lichtintensität erzeugt.
  • Verbessertes Ersatzteilmanagement:
    Während herkömmliche 150 W HQL oder 200 W HQL bei einem Defekt komplett ausgetauscht werden mussten, erlaubt der modulare Aufbau der LED-Leuchte,
    dass im Reparaturfall ausschließlich defekte Module durch neue LEDs ersetzt werden. Dabei können sogar verbesserte Generationen zum Einsatz kommen.
    Die Herangehensweise erlaubt ein verbessertes Ersatzteilmanagement, welches die Umwelt schont.

Die Auswahl der geeigneten LED-Leuchttechnologie von DOTLUX

Bei der Vielzahl der durch DOTLUX angebotenen Lösungsansätze ist eine Beratung bei der Auswahl geeigneter LED-Leuchtmittel unabdingbar. Generell muss bei
der Konzeption, Dimensionierung und Fertigung unterschieden werden, ob es sich um

  • eine technische Straßenbeleuchtung,
  • eine dekorative Park- und Platzbeleuchtung oder
  • eine Gebäudebeleuchtung

handelt.
Entsprechend der lichttechnischen Aufgabenstellungen wird das Lichtkonzept für die konkrete Situation entwickelt. Dabei unterscheiden sich die
LED-Leuchtmittel aus dem Hause DOTLUX durch Faktoren wie:

  • die Bauform
  • die Abmessungen
  • das Gehäuse
  • das Gewicht
  • die Anschlüsse
  • die Schutzklassen
  • die Art der Steuerung
  • das thermische Managementsystem
  • die Verteilung der Lichtstärke
  • die Farbwiedergabe

Die Merkmale der LED-Lichtanlagen von DOTLUX

  1. Mechanische Baugruppe

Die Gehäuse aller von DOTLUX angebotenen LED Straßenleuchten bestechen durch ihre Ästhetik und ihr thermisch geeignetes Design, welches durch den Verbund
einzelner LED-Baugruppen mit den Kühlkörpern erreicht wird. DOTLUX-Straßenleuchten garantieren die optimale Ableitung von Wärme, sodass die
temperatursensiblen LEDs vor einer zu hohen Wärmebelastung geschützt sind. Eine glatte Oberfläche verhindert die Ablagerung von Schmutz und Fremdkörpern.

  1. Elektronische Baugruppe

Unsere elektronischen Baugruppen umfassen die Treiberelektronik, das Vorschaltgerät, die Steuereinheit in Form eines Mikrocontrollers sowie die
Leiterplatte mit dem LEDs. Alle Komponenten werden optimal mit Kabeln und Steckern verbunden. Sollen alle Vorteile einer LED Straßenbeleuchtung
ausgeschöpft werden, können Sie mit DOTLUX hoch effiziente Lichtsysteme aufbauen. Dazu werden beispielsweise Sensoren zur Temperatursteuerung,
Helligkeitssteuerung und Bewegungsmelder eingebaut, die durch die Software im Mikrocontroller überwacht und gesteuert werden.

  1. Optische Baugruppe

Die optische Baugruppe der DOTLUX-Straßenleuchten besteht im Wesentlichen aus den Linsen, dem Reflektor und der Abdeckscheibe. Damit können Sie die
Verteilung des Lichtstroms optimal bestimmen und die beleuchtete Nutzfläche genau definieren. Auf diese Weise erreichen Sie, dass Straßen und Fußwege
optimal beleuchtet werden, können aber durch die Umlenkung eines kleinen Teils des Lichts erreichen, dass Aspekte der Stadtarchitektur Berücksichtigung
finden. Mit einem wohldurchdachten Konzept schaffen Sie eine Sicherheit schaffende Beleuchtungsumgebung.

Die Alternativen von DOTLUX für HQL

DOTLUX bietet Ihnen eine ganze Reihe von Lichtlösungen, die Sie je nach Situation einsetzen können. So stehen Ihnen komplette LED Straßenlampen ebenso zur
Auswahl wie einzelne LED Ersatzleuchtmittel, die sich hervorragend für den Ersatz von HQL oder NAV Lampen im Bereich der Straßenbeleuchtung eignen. Im
Anschluss lernen Sie einige der Lichtlösungen kennen.

Eine schnelle Lösung mit der RETROFIT LED Straßenlampe

DOTLUX bietet Ihnen mit der LED Straßenlampe RETROFIT nicht nur eine schnelle, sondern auch eine kostengünstige Lösung bei der Umstellung der
Straßenbeleuchtung auf LED. Als hervorstechendes Merkmal gilt, dass ein leichter Austausch herkömmlicher HQL/NAV-Lampen durch den Retro-Fit Sockel E27
gewährleistet ist. Je nach Ausführung können Sie 80 W bis 120 W HQL problemlos ersetzen. Zur besseren Anpassung an die Beleuchtungssituation kann die
Farbtemperatur zwischen neutralweiß und warmweiß gewählt werden.

Darüber hinaus verfügt DOTLUX RETROFIT über eine integrierte, temperaturabhängige Leistungsregulierung zum Schutz vor Überhitzung. Dazu sollte es
allerdings durch das leistungsstarke Luft-Kühl-System der LED Ersatzleuchte erst gar nicht kommen. Die optimal angeordneten LED sorgen für eine
gleichmäßige Lichtverteilung und die Leuchtmitteleffizienz kann sich mit 110 Lumen/Watt sehen lassen. Außerdem verfügt die LED Straßenlampe RETROFIT über
einen Überspannungsschutz bis 4.000 Volt.

Die wichtigsten Eigenschaften der LED Straßenlampe RETROFIT im Überblick:

  • Überspannungsschutz bis 4.000 Volt
  • Lebensdauer von bis zu 35.000 Stunden
  • 2 Jahre DOTLUX Vollgarantie
  • Sowohl als LED warmweiß und als LED neutralweiß erhältlich
  • Integrierte, leistungsabhängige Leistungsregulierung zum Schutz vor Überhitzung
  • Leichter Austausch durch den Retro-Fit Sockel E27 für gängige HQL/NAV-Lampen
  • Leistungsstarkes Luft-Kühl-System
  • Nicht dimmbar
  • Gleichmäßige Lichtverteilung durch optimal angeordnete LEDs
  • Leuchtmitteleffizienz von bis zu 110 Lm/W

retrofit strassenlampe led

Weitere Informationen im Produktkatalog!

Die LED Straßenleuchte Voyager

Das futuristisch anmutende Design der Voyager LED Straßenleuchte von DOTLUX, welche Ihnen in vier Ausführungen zur Verfügung steht, passt sich hervorragend
in moderne Stadtbilder ein. Die LED Straßenleuchte Voyager überzeugt durch ihren modularen Aufbau, wodurch bis zu acht LED-Module eingebaut werden können.
Damit passen Sie Ihre Straßenbeleuchtung optimal den Gegebenheiten an. Die CREE® LEDs sorgen für eine hohe Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden und der
zuverlässige und effiziente PHILIPS® LED-Treiber sorgt für einen äußerst geringen Wartungsaufwand.

Außerdem verfügt die DOTLUX Straßenlampe Voyager über ein innovatives Luft-Kühl-System. Die Installation und die Wartung dieser LED Straßenlampe gestaltet
sich als äußerst einfach. Die Multilayer-Linsenoptik garantiert eine optimale und gleichmäßige Verteilung des Lichts. Auch der Wirkungsgrad der Leuchte von
bis zu 90 Lumen/Watt überzeugt.

Die wichtigsten Eigenschaften der LED Straßenleuchte Voyager im Überblick:

  • CREE®-LEDs für eine hohe Lebenserwartung
  • Geringe Wartungskosten durch den PHILIPS®-LED-Treiber
  • 2 Jahre DOTLUX Vollgarantie
  • Dimmbar
  • Modularer Aufbau mit breitem Leistungsbereich
  • Innovatives Luft-Kühl-System
  • Gleichmäßige Lichtverteilung durch Multilayer-Linsenoptik
  • Geschützt gegen Überspannung bis 4.000 Watt

 

voyager strassenlampe led

Weitere Informationen im Produktkatalog!

Die LED Straßenleuchte Dolphin

DOTLUX bietet Ihnen als weitere Variante die LED Straßenleuchte Dolphin, die Sie momentan in vier Varianten erwerben können. Auch bei dieser LED Leuchte
haben wir uns für ein modernes Design entschieden, welches höchsten Anforderungen genügt. Für eine hohe Lebenserwartung von etwa 50.000 Stunden sorgen die
LED von OSRAM®. Außerdem haben wir einen MOSO®-LED-Treiber verbaut, der durch seine Zuverlässigkeit und Effizienz für geringe Wartungskosten garantiert.

Das zukunftsorientierte Modul-Design mit seinem innovativen Luft-Kühl-System sorgt für eine leichte Installation und Wartung. Außerdem ermöglicht die
Multiplayer-Linsenoptik eine gleichmäßige Lichtverteilung. Die LED Straßenleuchte Dolphin von DOTLUX ist in den Schutzklassen I und II sowie auf Wunsch
auch mit glatter Oberfläche erhältlich.

Die wichtigsten Merkmale der LED Straßenleuchte Dolphin im Überblick:

  • OSRAM®-LEDs für eine hohe Lebenserwartung
  • Geringe Wartungskosten durch den MOSO®-LED-Treiber
  • 2 Jahre DOTLUX-Garantie
  • Nicht dimmbar
  • Zukunftsorientiertes Moduldesign
  • Innovatives Luft-Kühl-System
  • Überspannungsschutz bis 4.000 Volt
  • Gleichmäßige Lichtverteilung durch integriertes Multiplayer Lichtsystem
  • Auch in glattem Design oder als 12V/DC erhältlich

 

dolphin strassenlampe led

Weitere Informationen im Produktkatalog!

Das können Sie von LED Lampen von DOTLUX erwarten

  • Senken Sie die Kosten für die Straßenbeleuchtung

Mit den Straßenleuchten LED von DOTLUX senken Sie die Kosten für das Betreiben der Straßenbeleuchtung erheblich. Dabei spielt nicht nur der geringere
Energieverbrauch eine große Rolle, sondern auch die anfallenden Wartungskosten müssen berücksichtigt werden. Durch die Ausstattung unserer LED
Straßenbeleuchtung mit hochwertigen LED-Treibern fallen diese äußerst gering aus.

Außerdem fällt die Lebensdauer ins Gewicht. So halten die LED Leuchtmittel von DOTLUX bis zu 8 Mal länger als bisher verwendete HQL. Trotz geringerer
Energiekosten kann die Lichtausbeute durch die optimale Anbringung der LED-Module erheblich gesteigert werden, was zu einer verbesserten Ausleuchtung von
Straßen und Gehwegen führt.

  • DOTLUX bietet Sicherheit

Die verbesserte Ausleuchtung der Gehwege und der Straßen in der Dunkelzeit sorgen dafür, dass Autofahrer Gefahren schneller erkennen. Passanten können sich
auch in der Dunkelheit sicher bewegen. Darüber hinaus bietet Ihnen DOTLUX ausschließlich D-zertifizierte Straßenleuchten. Damit können Sie sicher sein,
dass die von Ihnen eingesetzte DOTLUX-Straßenbeleuchtung über alle in Deutschland benötigten Zulassungszertifikate verfügt. Abgesehen davon geben
LED-Lampen weder UV- noch IR-Strahlung ab.

  • Geben Sie der Umwelt eine Chance

Sparen Sie durch den geringeren Energieverbrauch nicht nur Stromkosten, sondern sorgen Sie dafür, dass die CO2-Belastung für die Umwelt wesentlich geringer
ausfällt. Alle DOTLUX-Straßenbeleuchtungen sind CO2-neutral. Außerdem können defekte LED-Module einzeln ausgetauscht werden, was zu einem effizienten
Ersatzteilmanagement führt. LED-Module von DOTLUX können auf einfachste Weise recycelt werden.

  • Lassen Sie sich bei der Umstellung beraten

Die Fachleute von DOTLUX helfen Ihnen dabei, die optimale Beleuchtung für die Straßen, Plätze und Gebäude Ihrer Stadt oder Gemeinde zu finden. Sie erfahren
vom ersten Moment an Unterstützung bei der Umstellung der herkömmlichen HQL auf die moderne LED Straßenbeleuchtung. Wir achten auf den Kostenfaktor und
geben Ihnen Argumente in Form ausgefeilter Kostenrechnungen an die Hand. Auch berücksichtigen wir, dass sich die Bürger Ihrer Stadt mit dem neuen Licht
wohlfühlen.

  • Lassen Sie sich über Fördermöglichkeiten informieren

Selbstverständlich informiert Sie unser Expertenteam darüber, welche aktuellen Fördermöglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus der Erfahrung heraus können
wir Ihnen bei der Beantragung solcher Fördermittel helfen. Darüber hinaus entspricht die LED-Straßenbeleuchtung von DOTLUX den Anforderungen, die in den
Förderbedingungen genannt werden. Lassen Sie sich jetzt über etwaige Fördermöglichkeiten informieren.

 

Fazit

Wer die Umstellung auf eine LED Straßenbeleuchtung oberflächlich betrachtet, wird möglicherweise über die hohen Anschaffungskosten stolpern. Wer jedoch
weiterdenkt und die enormen Möglichkeiten der Energieeinsparung berücksichtigt, stellt fest, dass eine Amortisation der Investition bereits nach vier bis
sechs Jahren realistisch ist.

Ab diesem Zeitpunkt wird die Stadtkasse monatlich erheblich von den verringerten Energiekosten profitieren. Das schafft Raum
für dringend benötigte Investitionen, die allen Bürgern Ihrer Stadt oder Gemeinde zu Gute kommen. Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenfreien Beratung
durch das Expertenteam von DOTLUX. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Beratung anfordern:

Gerne beraten wir Sie persönlich: 0 91 41 / 99 58 60
E-Mail: info@dotlux.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

[honeypot meinfeld1]